FOSSGIS 21.-24. März 2018: deutsch-sprachige Konferenz über Open Source, Open (Geo-)Data und Open Standards

FOSSGIS 21.-24. März 2018: deutsch-sprachige Konferenz über Open Source, Open (Geo-)Data und Open Standards

April 4, 2018

Ziel der jährlich stattfindenden Konferenz ist die Verbreitung von Freier und Open Source Software für Geoinformationssysteme. Hier trafen sich Anwender und Entwickler zum gemeinsamen Austausch über Anwendungs- und Arbeitsmöglichkeiten sowie neuste Entwicklungen in diesem Bereich. Es ging um Webmapping, Geodateninfrastrukturen, Geodatenmanagement, GeoProcessing und Desktop-GIS und um freie Geodaten, wie OpenStreetMap.

Mich als WebGIS-Programmiererin am Lehrstuhl für Fernerkundung interessierten v.a. die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten, die ich bereits im CAWa-Projekt für das Open-Source WebGIS „WUEMoCA“ (Water Use Efficiency Monitor in Central Asia, siehe auch hier) verwende:

  • relationale Datenbanken mit räumlicher Erweiterung (Postgres/PostGIS),
  • Kartenserver (GeoServer),
  • JavaScript-Webkarten-Applikations-Bibliotheken (OpenLayers, GeoExt),
  • Legenden-Styles (Styled Layer Descriptor, CSS),
  • OGC-konforme Kartenservices (WMS, WFS),
  • JavaScript-Bibliotheken für Web-Applikationen und Applikations-Architekturen (Sencha Ext JS)

 

aber auch Neuerungen und Alternativen, die ich gern in zukünftigen Projekten ausprobieren möchte:

you may also like:

Summer term started with virtual Presentation room

Summer term started with virtual Presentation room

Our summer term started and we are looking forward to cover more advanced remote sensing applications and methods to our international students. Again we are teaching remotely using our (upgraded) virtual presentation room. Beside Earth Observation lectures we also...

most recent news:

Summer term started with virtual Presentation room

Summer term started with virtual Presentation room

Our summer term started and we are looking forward to cover more advanced remote sensing applications and methods to our international students. Again we are teaching remotely using our (upgraded) virtual presentation room. Beside Earth Observation lectures we also...